Zum Inhalt springen
Bildschirmfoto 2023-06-07 um 12.09.29

Das ZeMKI bei der DGPuK 2024

Auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) wird das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) durch einige seiner Mitglieder vertreten sein.

Flyer IASGAR Research Day

Call for Applications: IASGAR Research Day

unter dem Thema „Digital Games and Values“ richtet IASGAR am 28.9.2024 den 3. Research Day aus. Die International Academy for the Study of Gaming and Religion (IASGAR)  und das Lab Digital Gaming am ZeMKI – Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung richten den dritten IASGAR Research Day aus. Der Workshop richtet sich exklusiv an Nachwuchsforscher (…)

Bildschirmfoto 2024-03-03 um 10.12.28

Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler auf Fachtagung zu Kirchengeschichte und Game Studies

ZeMKI Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler nimmt an einer Podiumsdiskussion auf der hybriden Fachtagung „Kirchengeschichte und Game Studies? Erkundungen zu Religion und Geschichte in Digitalen Spielen“ der Johannes Gutenberg-Universität Mainz teil. Die Konferenz ist eine Kooperation der Professur für Kirchengeschichte am Fachbereich Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt, des Seminars für Historische Theologie und ihre Didaktik (…)

Andreas Hepp

Vortrag von ZeMKI Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp bei Konferenz des myGender Projekts

ZeMKI Mitglied Prof Dr. Andreas Hepp hielt am 26. Februar 2024 einen Vortrag mit dem Titel „What do we know about our digital futures? Pioneer communities, artificial intelligence and sustainability!“ an der Universität Coimbra (University of Coimbra) auf der letzten Konferenz des Projektes „myGender“. Abstract: Since the 1970s, our ideas of how we imagine technologized (…)

4Irina Zakharova - 15

Ehemaliges ZeMKI-Mitglied Dr. Irina Zakharova erhält den Bremer Studienpreis für Dissertation

Die „unifreunde“, die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Constructor University, verleihen am 27. Februar 2024 den diesjährigen Bremer Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten. Verliehen wurden zwei Preise im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften, zwei Preise im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften sowie ein Sonderpreis der Firma Bruker Daltonik GmbH für den Fachbereich der (…)

collage-2

Recov-19 Projekt stellt sich auf GeNet-ISMRC Frühlingsmeeting vor

Die Mitglieder des Labs Medien und Religion Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal haben das Project „Recov-19: The Changing Role of Religion in Societies Emerging from Covid-19“ auf dem Frühlingstreffen des Netzwerks deutschsprachiger Religions- und Kulturforscher:innen in Zeiten der Tiefenmediatisierung (GeNet-ISMRC) vorgestellt. Zusammen mit dem Projekt „Covid-19 in der Gesellschaft“ des Schweizer Nationalforschungsprogramms (…)

Das-ZeMKI

Offener Call für ZeMKI Visiting Research Fellowships, 2024

Arbeiten Sie mit uns! Unser Fellowship-Programm lädt internationale Wissenschaftler:innen für vier Wochen nach Bremen ein, um ihre Forschung im Bereich der Transformation von Medien, Kommunikation und Information zu vertiefen und zu vernetzen. Wir suchen etablierte Wissenschaftler:innen, die das lebendige interdisziplinäre Forschungsumfeld am ZeMKI genießen wollen.

foto_schwarzenegger

Neuer Artikel mit ZeMKI Mitglied Christian Schwarzenegger

In einem Interview der Bremer Tageszeitung „Weser Kurier“ spricht ZeMKI Mitglied Christian Schwarzenegger über den Wandel der digitalen Spielewelt. Thema sind neben neuen technischen Entwicklungen und die Rolle von Virtual Reality (VR) auch aktuelle Debatten um moralische Fragen. Der ganze Artikel befindet sich hier.

Shifting-AI-Controversies-panorama-0481022531ecc8afe95c841f5e0fe84c-5ad590b0a9f95

Shifting AI Controversies

Im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts Shaping 21st Century AI laden das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) und das ZeMKI, Universität Bremen, in Kooperation mit der Forschungsgruppe “Politik der Digitalisierung” am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) zu einer internationalen Konferenz zum Thema KI-Kontroversen ein: "Shifting AI Controversies – Prompts, Provocations & Problematisations for Society-Centered AI". Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten.

Andreas Breiter

Vortrag von Andreas Breiter an der Oxford University zu Chancen und Risiken Kommunikativer KI

Am 15. Januar 2024 hat ZeMKI Mitglied d Prof. Dr. Andreas Breiter einen Vortrag zu aktuellen Forschungsprojekten an der Oxford University gehalten. Die Veranstaltung wurde von dem Department of Education und dem Oxford Internet Institute (OII) veranlasst. Besonderes Augenmark lag auf der digitalen Transformation der Bildung insbesondere in Bezug auf die Potenziale von Künstlicher Intelligenz. Abstract (…)

IMG_2349-Edit

Info-Sessions zu den M. A.-Studiengängen am ZeMKI: Digital Media and Society, Media and Public Engagement

Das ZeMKI veranstaltet ab dem 15. Januar eine Reihe von Online-Informations- und Fragestunden zu seinen Masterstudiengängen: dem etablierten M. A. Digitale Medien und Gesellschaft und dem neu eingerichteten M. A. Medien und öffentliches Engagement. Der M. A. Digital Media and Society ist ein englischsprachiger Studiengang, der sich durch eine interdisziplinäre Ausrichtung, eine fortgeschrittene Methodenausbildung, eine (…)

merz-wissenschaft

Call for Papers von merzWissenschaft: "Medien, Medienbegriff und Öffentlichkeit im digitalen Wandel"

Einreichungsfrist für eine Sonderausgabe von merzWissenschaft zu „Medien, Medienbegriff und Öffentlichkeit im digitalen Wandel“ endet am 24. Januar 2024. ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp ist Co-Herausgeber. Jedes Jahr im Dezember erscheint die Sonderausgabe merzWissenschaft. Dieses Heft widmet sich nur einem aktuellen Thema, das es aus wissenschaftlicher Perspektive umfassend und von verschiedenen Seiten beleuchtet. Die Rubriken – spektrum, (…)

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Projekt molo.news

In dem vom BMBF geförderten Projekt „molo.news“ testen wir den bundesweiten Start einer lokalen Nachricht- und Informationsplattform. In diesem Projekt (Leitung Prof. Dr. Andreas Hepp) hat die Universität Bremen, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) zum nächtmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d) Entgeltgruppe 13 TV-L 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit für die (…)