Zum Inhalt springen
Themenjahr Universität Münster

Vortrag zu Religion und Gaming von ZeMKI Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler

Am 23.04.2024 hielt ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler einen Vortrag im Rahmen der Vortragsreihen „Religöse Praxis im digitalen Wandel“ im Themenjahr „Die Digitalisierung der Religion“ der Universität Münster. Gegenstand der Vortragsreihe ist die Frage, wie unterschiedliche Kirchen und Religionsgemeinschaften mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung umgehen. Mehr Informationen

9780367889920

Methods for Studying Video Games and Religion (2019)

Vít Šisler, Kerstin Radde-Antweiler, Xenia Zeiler Die Spielforschung ist ein wenig erforschter Bereich innerhalb des aufkommenden Feldes der digitalen Medien und der Religion. Videospiele können traditionelle religiöse Vorstellungen widerspiegeln, ablehnen oder umgestalten und dienen oft als Quelle für die Produktion religiöser Praktiken und Ideen. Diese Aufsatzsammlung stellt ein breites Spektrum einflussreicher methodischer Ansätze vor, die (…)

collage-2

Recov-19 Projekt stellt sich auf GeNet-ISMRC Frühlingsmeeting vor

Die Mitglieder des Labs Medien und Religion Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal haben das Project „Recov-19: The Changing Role of Religion in Societies Emerging from Covid-19“ auf dem Frühlingstreffen des Netzwerks deutschsprachiger Religions- und Kulturforscher:innen in Zeiten der Tiefenmediatisierung (GeNet-ISMRC) vorgestellt. Zusammen mit dem Projekt „Covid-19 in der Gesellschaft“ des Schweizer Nationalforschungsprogramms (…)

Das-ZeMKI

Offener Call für ZeMKI Visiting Research Fellowships, 2024

Arbeiten Sie mit uns! Unser Fellowship-Programm lädt internationale Wissenschaftler:innen für vier Wochen nach Bremen ein, um ihre Forschung im Bereich der Transformation von Medien, Kommunikation und Information zu vertiefen und zu vernetzen. Wir suchen etablierte Wissenschaftler:innen, die das lebendige interdisziplinäre Forschungsumfeld am ZeMKI genießen wollen.

20231122_LabMuR_AAR

Mitglieder des ZeMKI-Labs Medien und Religion halten Vorträge auf der AAR

Die ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Kathrin Trattner diskutieren am Sinntag im Panel „Death, Dying and Beyond Unit“ mit internationalen Kolleg: innen über „The Last of Us and Postmdern Ambiguities“. D. Hannah Grünenthal, ebenfalls ZeMKI-Mitglied, hält mit Kerstin Radde-Antweiler am Montag einen Vortrag über die rolle von Religion in säkularen Gesellschaften mit dem (…)

Dom Ford

Guest lecture von ZeMKI-Mitglied Dr. Dom Ford

Am Mittwoch, den 8. November wird der Spieleforscher und ZeMKI-Mitglied Dr. Dom Ford einen Gastvortrag im Rahmen seines Forschungsaufenthalts an der Universität Malta halten. Im Einklang mit Dom Fords Forschung wird sich der Vortrag mit dem Titel: „Approaching From Software´s Souls series as myth`at the Institute for Digital Games“, auf den Begriff der Mythologie konzentrieren (…)

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Vortrag von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler

ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler hält einen Vortrag zum Thema „The Discussion of Climate Change in Gaming Discussion Forums“ im Panel “ Building a better World through Videogaming?“. Der Vortrag ist am 09.11.2023 in Busan/Süd Korea im Rahmen des 7th World Humanities Forum. Mehr Informationen zum Programm und zum Forum finden Sie hier 

20231018_Stelter und Ford

ZeMKI-Mitglieder bei der CEEGS 2023

Die ZeMKI-Mitglieder Dr. Dom Ford und Bodil Stelter sind vom 19. bis zum 21.10. auf der CEEGS 2023 in Leipzig. die diesjährige CEEGS steht unter dem Titel „Meaning and Making of Games“ und wird von der Hochschule Macromedia veranstaltet. Dr. Dom Ford hält einen Vortrag mit dem Titel „The city, according to city builders: the (…)

Anke Offerhaus

Neuer Sammelband von ZeMKI-Mitglied Dr. Anke Offerhaus herausgegeben

Der Sammelband „Medienvielfalt – Religionsvielfalt: Facetten der Transformation von Medien und Religion“ aus der Buchreihe „Medien, Kultur, Kommunikation“ wurde von ZeMKI-Mitglied Anke Offerhaus herausgegeben. Zudem wurden folgende Texte von Anke Offerhaus in dem Sammelband veröffentlicht: Medienvielfalt – Religionsvielfalt: Facetten der Transformation von Medien und Religion (Einleitung)  Auch Online-Trauer hat ihren Preis. Das Geschäft mit der (…)

Dom Ford

Keynote von ZeMKI-Mitglied Dr. Dom Ford

Unter dem Titel „Oldenburg School for the Social Sciences and the Humanities“ findet Anfang Oktober in Oldenburg eine Veranstaltungsreihe statt, die der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in den Geistes- und Sozialwissenschaften dient. Wann:  04. bis 06.10.2023 Wo:       Schlauen Haus, Oldenburg Am 06.10 wird ZeMKI-Mitglied Dr. Dom Ford dort eine Keynote mit dem  Titel (…)

20230906_ReCov19_Treffen

Projekttreffen von RECOV-19 am ZeMKI

Ende August trafen sich die Mitglieder aller vier Projekte n Bremen, um deren Ergebnisse zu diskutieren und die weiteren Schritte zu planen. In diesem Zusammenhang wurden in einem öffentlichen Vortrag erste Ergebnisse der Forschung der Gruppe zu Religion und Digitalisierung in Zeiten von Corona vorstellten und diskutierten. Zu Gast waren Kolleg: innen aus Kanada, Irland (…)

20230818_AntweilerundGrünenthal

Vortrag von den ZeMKI-Mitgliedern Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal

Im Rahmen eines internationalen Projektworkshops werden die ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal zusammen mit den Partner: innen des Projektes „ReCov19“ aus Kanada, Polen. Irland und Nord Irland die ersten Ergebnisse zu ihrer Forschung zu Religion und Digitalisierung in Zeiten von Corona präsentieren. Wann: 30.08.2023 – 16:00 Uhr Wo: ZeMKI (Raum 60.070) (…)

Hannah Gruenenthal

Neuer Forschungsbericht von ZeMKI-Mitglied Dr. Hannah Grünenthal veröffentlicht

Nach einem Jahr Forschung sind die ersten Berichte über die Ergebnisse über die Forschung „Religion in the Pandamic“ erschienen. In vier Kurzberichten wird die qualitative Analyse der Handlungen religiöser Organisationen zur Covid-19-Pandemie vorgestellt. Der Bericht über die deutsche Fallstudie, die den römischen Katholizismus, die deutsche evangelische Kirche, den Islam und die Anthroposophie in Deutschland untersucht, (…)

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Die 18. Ausgabe des „gamevironments“ Journals von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler ist erschienen.

Das Journal „gameviroments“ von Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler ist mit einer neuen Ausgabe erschienen. Unter anderem beinhaltet die 18. Ausgabe auch einen Artikel von ZeMKI-Mitglied Kathrin Trattner zum Thema „Gaming the Nation. A Research Report“ Das Online-Journal erscheint zweimal jährlich und ist eine internationale Kooperation zwischen ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler(Editor-in-Chief) und Prof. Dr. Xenia Zeiler (Editor-in-Chief) von der (…)

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Neue Publikation von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler: "Minority Churches as Media Settlers"

„Minority Churches as Media Settlers – Negotiating Deep Mediatization“, das neue Buch von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler, Dorota Hall und Marta Kołodziejska. Über den Inhalt des Buches: How do minority Christian churches adapt to and negotiate with the changes brought about by deep mediatization? How do they use their media to present themselves to their followers and the (…)

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Neue Publikation von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler: "Journalismus und Religion"

Die neue Veröffentlichung von Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler ist am 23. Juni 2023 beim Springer Verlag erschienen und ist ein Beitrag zum Handbuch Journalismustheorien. Inhaltlich dreht sich die Publikation um folgende Themen: In der Forschung lassen sich divergierende Beurteilungen zum Verhältnis von Religion und Journalismus sowie über deren zukünftige Entwicklungen finden, die sich in zwei unterschiedliche Forschungsrichtungen einteilen (…)

iStock-958976948

Selbstexpertisierung und Laien

Workshop im Rahmen der Creative Unit „Kommunikative Figurationen“ Datum: 9.-10. Februar 2015 Ort: Universität Bremen, ZeMKI, Besprechungsraum Organisation: Kerstin Radde-Antweiler, Ute Volkmann Zielsetzung Es gibt im Forschungsverbund „Kommunikative Figurationen“ einige Teil-Projekte, in denen die Partizipation des Publikums als relevanter Faktor im Hinblick auf den untersuchten sozialen Wandel in den Blick rückt. Gemeinsam ist diesen Projekten, (…)

iStock-958465448

Mediale Veränderung erforschen

Interne Veranstaltung Medien- und Kommunikationswandel ist derzeit Thema verschiedener größerer Forschungsverbünde. Die Forschergruppe „Politische Kommunikation in der Online-Welt“ untersucht, wie sich Politik bzw. politische Kommunikation mit der fortschreitenden Etablierung des Internets verändern. Im Fokus des NCCR Democracy steht u.a. die Medialisierung von Politik und Gesellschaft. Die Graduiertenkollegs „Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt“ und (…)