Zum Inhalt springen
stem-list-EVgsAbL51Rk-unsplash

Das ZeMKI auf der ICA 2024 in Australien

Vom 20. bis 24. Juni findet die diesjährige Jahreskonferenz der International Communications Association (ICA) in Goald Cost, Australien statt. Das ZeMKI ist mit zahlreichen Beiträgen vertreten. ZeMKI-Mitglieder präsentieren die Forschung am Institut.

datanord-lisa-jungmann-universitat-bremen

DataNord-Teilprojekt am ZeMKI: Interdisziplinäre Forschung zur Unterstützung sozialer Bewegungen in sozialen Medien

Die Umsetzung des Projektes „We The (Social) Media: Soziale Medien von und für soziale Bewegungen“ hat am 15. November offiziell begonnen. Die Realisierung erfolgt durch eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Doktorandin Anna Ricarda Luther (ifib), Prof. Haunss (SOCIUM), Prof. Geise (ZeMKI), Prof. Heuer und Prof. Breiter (beide ifib). Das Projekt ist Teil von DataNord, (…)

4Irina Zakharova - 15

Ehemaliges ZeMKI-Mitglied Dr. Irina Zakharova erhält den Bremer Studienpreis für Dissertation

Die „unifreunde“, die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Constructor University, verleihen am 27. Februar 2024 den diesjährigen Bremer Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten. Verliehen wurden zwei Preise im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften, zwei Preise im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften sowie ein Sonderpreis der Firma Bruker Daltonik GmbH für den Fachbereich der (…)

Das-ZeMKI

Offener Call für ZeMKI Visiting Research Fellowships, 2024

Arbeiten Sie mit uns! Unser Fellowship-Programm lädt internationale Wissenschaftler:innen für vier Wochen nach Bremen ein, um ihre Forschung im Bereich der Transformation von Medien, Kommunikation und Information zu vertiefen und zu vernetzen. Wir suchen etablierte Wissenschaftler:innen, die das lebendige interdisziplinäre Forschungsumfeld am ZeMKI genießen wollen.

Andreas Breiter

Vortrag von Andreas Breiter an der Oxford University zu Chancen und Risiken Kommunikativer KI

Am 15. Januar 2024 hat ZeMKI Mitglied d Prof. Dr. Andreas Breiter einen Vortrag zu aktuellen Forschungsprojekten an der Oxford University gehalten. Die Veranstaltung wurde von dem Department of Education und dem Oxford Internet Institute (OII) veranlasst. Besonderes Augenmark lag auf der digitalen Transformation der Bildung insbesondere in Bezug auf die Potenziale von Künstlicher Intelligenz. Abstract (…)

20231207_Buch_Breitner

Neue Veröffentlichung der ZeMKI Mitglieder Adrian Roeske und Andreas Breiter gemeinsam mit Kolleg*innen

Der Anspruch Bildung zu vermessen ist so alt, wie Lehr-Lernprozesse in institutionalisierter Form angeboten und organisiert. Dabei war und ist das Ziel, Lernen und Bildung zu verbessern, zu optimieren. Die zentrale Hoffnung liegt darin, durch die Erhebung von Daten und die Nutzung von Metriken individuelles Lernen besser unterstützen zu können. Diese Vermessung hat durch die (…)

iStock-1177967778

Treffen des Kompetenzverbundes lernen:digital

Im November 2023 fand ein Treffen des Kompetenzverbunds von lernen:digital in Berlin statt, an dem mehrere ZeMKI Mitglieder des Labs „Soziotechnische Systeme und kritische Datenstudien“ von Prof. Dr. Andreas Breiter teilnahmen. Das Treffen sollte einen Einblick in die Stränge und Strukturen des Metaprojektes geben und bot dem ZeMKI Team die Chance, sich mit allen vertretenen (…)

20231113_TeamIMPACT_gewinnt Hackaton

ZeMKI-Labs gewinnen den Hackathon "AI in Education"

Das ZeMKI-Lab „Sozialtechnische Systeme und kritische Datenstudien“ von Prof. Dr. Andreas Breitner hat gemeinsam mit dem ZeMKI-Lab „Medien und Bildung“ von Prof. Dr. Karsten D. Wolf sowie Kolleg:innen von der Universität Twente (ELAN, Prof. Kim Schildkamp) den zweiten Hackathon zum Thema „AI in Education“ gewonnen. An zwei Tagen wurden in 12 Teams Konzepte entwickelt, erprobt (…)

iStock-184288521

DATA POWER: global in/securities

Fragestellungen, Forschungsperspektiven, Themen About the conference “DATA POWER: global in/securities” follows two successful international conferences in the UK (University of Sheffield) and Canada (University of Carleton). The conference focuses on critical questions about data’s power, reflecting on the social and cultural consequences of data becoming increasingly pervasive in our lives. With its critical approach towards (…)

iStock-958465448

Mediale Veränderung erforschen

Interne Veranstaltung Medien- und Kommunikationswandel ist derzeit Thema verschiedener größerer Forschungsverbünde. Die Forschergruppe „Politische Kommunikation in der Online-Welt“ untersucht, wie sich Politik bzw. politische Kommunikation mit der fortschreitenden Etablierung des Internets verändern. Im Fokus des NCCR Democracy steht u.a. die Medialisierung von Politik und Gesellschaft. Die Graduiertenkollegs „Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt“ und (…)