Zum Inhalt springen
stem-list-EVgsAbL51Rk-unsplash

Das ZeMKI auf der ICA 2024 in Australien

Vom 20. bis 24. Juni findet die diesjährige Jahreskonferenz der International Communications Association (ICA) in Goald Cost, Australien statt. Das ZeMKI ist mit zahlreichen Beiträgen vertreten. ZeMKI-Mitglieder präsentieren die Forschung am Institut.

Social Media Smartphone

Beitrag von Prof. Cornelius Puschmann zu Rechtsextremen Narrativen und Influencenden in der BzKJAktuell

Prof. Cornelius Puschmann, Leiter des Lab Digitale Kommunikation und Informationsvielfalt, hat gemeinsam mit Sophia Rothut (LMU München) und Darian Harff (KU Leuven) einen Beitrag mit dem Titel 'Rechtsextreme Narrative und Social-Media-Influencende' in der aktuellen Ausgabe der BzKJAktuell (02/2024), der Fachzeitschrift der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) verfasst.

Sami-Nenno_207_20Edited-8-Edited-1200x675-landscape-db29c3cfc5915a797d9848aceb39f29d-5ad5ec78d3203

Sami Nenno kommentiert KI-Desinformation in der taz

Sami Nenno vom Lab Digitale Kommunikation und Informationsvielfalt äußert sich als Experte für KI und Desinformation zum Potenzial synthetisch generierter Stimmen für Desinformation in der taz. Hintergrund ist die Vorstellung des Voice Engine Modells von OpenAI, welches es ermöglicht, künstliche Stimmen auf Basis kurzer Audioaufnahmen zu erstellen.

Cornelius Puschmann (1)

Prof. Cornelius Puschmann diskutiert als Experte über die Verfügbarkeit von Daten in sozialen Medien an der Universität Kopenhagen

Prof. Cornelius Puschmann vom Lab für Digitale Kommunikation und Informationsvielfalt (DCID) ist am 23. Mai 2024 als Experte für Social-Media-Daten zur Veranstaltung "Navigating the Social Media Data Terrain: Roundtable on the Current Landscape of Social Media Data Availability" des SAMF Data Lab der Universität Kopenhagen eingeladen.

shiny-dashboard-gdp

Studierende entwickeln R Shiny Apps für interaktive Datenvisualisierungen

Im Rahmen des Seminars Datenjournalismus mit R im Wintersemester 2023-24 haben Studierende der BA- und MA-Studiengänge eine Reihe interaktiver webbasierter Apps entwickelt, um Datensätze zu verschiedenen sozioökonomischen Themen zu visualisieren und zugänglich zu machen. Diese Apps basieren auf R shiny und ermöglichen es, quantitative Informationen auf vielfältige Weise abzufragen.

Passau4

Vortrag von ZeMKI Mitglied Dr. Miira Hill an der Universität Passau

Am 7. Mai 2024 hält ZeMKI Mitglied Dr. Miira Hill einen Vortrag an der Universität Passau darüber, wie Rechte auf Plattformen in Kommentaren auf liberale Werte Bezug nehmen. Der Vortrag gibt Einblick in die komplexe Dynamik der politischen Kommunikation, insbesondere in Bezug auf die Verzerrungen liberaler Werte durch rechtsextreme Medien in Deutschland. Am 8. Mai (…)

Cornelius Puschmann (1)

Vortrag von Prof. Cornelius Puschmann am Leibniz-Institut zu Prädiktoren und Kontingenzen der parteipolitischen Online-Informationssuche

Im Rahmen des internationalen Symposiums "Indicators of Social Cohesion in Social Media and Online Media", veranstaltet vom Social Media Observatory (SMO) hat Prof. Cornelius Puschmann vom Lab für Digitale Kommunikation und Informationsvielfalt (DCID) einen Vortrag mit dem Titel "Watching the Greens? Predictors and Contingencies of Partisan Online Information Seeking" gehalten.

Lab Puschmann

Mehrere Beiträge des DCID Labs auf der ECREA 2024

Das Lab für Digitale Kommunikation und Informationsvielfalt (DCID) unter der Leitung von Prof. Cornelius Puschmann ist mit drei Beiträgen auf der 10. European Communication Conference der European Communication Research and Education Association (ECREA) in Ljubljana vertreten.

ZeMKI Fellows 2024

ZeMKI Visiting Research Fellows 2024 stehen fest

Das ZeMKI begrüßt im laufenden Jahr im Rahmen seines Gastforschendenprogramms insgesamt vier Visiting Research Fellows. Aus über 85 Bewerbungen wählte der Lenkungskreis des Zentrums für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus, die bis Ende 2024 für jeweils vier Wochen gemeinsam mit jeweils zwei ZeMKI-Labs in der interdisziplinären Forschung zusammenarbeiten. (…)

Nicht benannt

ZeMKI Absolventin Luisa Runge und Miira Hill zur ESA eingeladen

Absolventin Luisa Runge und ZeMKI Mitglied Miira Hill sind mit einem Beitrag auf der „ESA 16th Conference of the European Sociological Association“ in Porto vertreten. Das Thema der diesjährigen ESA lautet „Tension, Trust and Transformation“. Luisa Runge (M2C- Institut für angewandte Medienforschung, Hochschule Bremen) und Miira Hill (DCID) haben sich mit dem Beitrag „Queer Feminist (…)

Lab Puschmann

Beitrag des DCID Labs auf der EASST-4S 2024

Das Lab für Digitale Kommunikation und Informationsvielfalt (DCID) unter der Leitung von Prof. Cornelius Puschmann ist mit einem Beitrag auf der EASST-4S 2024 Konferenz in Amsterdam vertreten. Das Thema der diesjährigen Konferenz lautet „Making and Doing Transformations“. Miira Hill, Patrick Zerrer und Cornelius Puschmann nehmen teil mit dem Beitrag „Unraveling Patterns in Media Consumption: A Qualitative (…)

Das-ZeMKI

Offener Call für ZeMKI Visiting Research Fellowships, 2024

Arbeiten Sie mit uns! Unser Fellowship-Programm lädt internationale Wissenschaftler:innen für vier Wochen nach Bremen ein, um ihre Forschung im Bereich der Transformation von Medien, Kommunikation und Information zu vertiefen und zu vernetzen. Wir suchen etablierte Wissenschaftler:innen, die das lebendige interdisziplinäre Forschungsumfeld am ZeMKI genießen wollen.

Miira_Hill

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Dr. Miira Hill, erschienen im Buch "Kommunikative Gattungen und Events. Zur empirischen Analyse realweltlicher sozialer Situationen in der Kommunikationsgesellschaft."

Der Artikel von Dr. Miira Hill ist am 2. Dezember 2023 im Buch „Kommunikative Gattungen und Events. Zur empirischen Analyse realweltlicher sozialer Situationen in der Kommunikationsgesellschaft“ erschienen und trägt den Titel: „Science Slam. Eine kommunikative Gattung im Zeichen der Digitalisierung“ Behandelt werden folgende Themen: Dieser Text zeigt, wie sich mit dem Science Slam eine neue (…)

Miira_Hill

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Dr. Miira Hill, erschienen im Buch "Innovationsgesellschaft: Befunde und Ausblicke."

Der Artikel von Dr. Miira Hill ist am 31. August im Buch „Innovationsgesellschaft: Befunde und Ausblicke“ erschienen und trägt den Titel „Innovation und Kommunikation. Über die Entstehung kommunikativer Gattungen.“ Behandelt werden folgende Themen: In diesem Aufsatz wird der Science Slam als neuartige Form der Wissenschaftskommunikation betrachtet. Ein Science Slam gilt als innovativ, da er sich (…)

Tagungen

Podiumsdiskussion: Lehre ohne Device? Lehre ohne Devise? Eine Bestandsaufnahme und Rückschau auf Lehre in der Praxis

Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der DGPuK23, der 68. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, statt. Auf dem Podium: Prof. Karsten Wolf, Professor für Medienpädagogik und Didaktik an der Universität Bremen Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen, Professorin für die Berufliche Fachrichtung Metalltechnik und ihre Didaktik und Konrektorin für Lehre und Studium an der Universität (…)