Zum Inhalt springen
(7)
20230903_Plakat Eulenspiegel

Vortrag von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Rainer Stollmann

Der Vortrag von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Rainer Stollmann „Auf dem Hochseil zwischen Feudalismus und Kapitalismus: Till Eulenspiegel in Bremen“ fan am 01.09.2023 zum Anlass der Ausstellungseröffnung „Till Eulenspiegel in Bremen“ im Focke-Museum Bremen statt.

Leif Kramp

Vortrag von ZeMKI-Mitglied Dr. Leif Kramp

Die Freiherr vom Stein Akademie und der Deutsche Städte- und Gemeindebund veranstaltet am 06.09.2023 in Bonn den 1. deutschen Pressetag Lokal. Bei dieser Veranstaltung diskutiert ZeMKI-Mitglied Dr. Leif Kramp die Anforderungen an den modernen (Lokal-) Journalismus diskutiert. Zur Seite der Veranstaltung 

Sabine Reich

ZeMKI-Mitglied Dr. Sabine Reich nimmt an einer Tagung der Fächergruppe Medienpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie teil

Dr. Sabine Reich stellt auf der Tagung vom 06. bis 08.09.2023 in Luxembourg zwei Beiträge vor. Der Vortrag „Effects of sexism on women´s political expression online – Evidence from a preregistered repeated-measure experiment“ präsentiert eine empierische Studie zum Effekt von Sexismus in politischen Onlinediskursen auf die diskursive politische Teilhabe von Frauen, die gemeinsam mit Jun.-Prof. (…)

Miira_Hill

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Dr. Miira Hill, erschienen im Buch "Innovationsgesellschaft: Befunde und Ausblicke."

Der Artikel von Dr. Miira Hill ist am 31. August im Buch „Innovationsgesellschaft: Befunde und Ausblicke“ erschienen und trägt den Titel „Innovation und Kommunikation. Über die Entstehung kommunikativer Gattungen.“ Behandelt werden folgende Themen: In diesem Aufsatz wird der Science Slam als neuartige Form der Wissenschaftskommunikation betrachtet. Ein Science Slam gilt als innovativ, da er sich (…)

20230818_AntweilerundGrünenthal

Vortrag von den ZeMKI-Mitgliedern Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal

Im Rahmen eines internationalen Projektworkshops werden die ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal zusammen mit den Partner: innen des Projektes „ReCov19“ aus Kanada, Polen. Irland und Nord Irland die ersten Ergebnisse zu ihrer Forschung zu Religion und Digitalisierung in Zeiten von Corona präsentieren. Wann: 30.08.2023 – 16:00 Uhr Wo: ZeMKI (Raum 60.070) (…)

Hannah Gruenenthal

Neuer Forschungsbericht von ZeMKI-Mitglied Dr. Hannah Grünenthal veröffentlicht

Nach einem Jahr Forschung sind die ersten Berichte über die Ergebnisse über die Forschung „Religion in the Pandamic“ erschienen. In vier Kurzberichten wird die qualitative Analyse der Handlungen religiöser Organisationen zur Covid-19-Pandemie vorgestellt. Der Bericht über die deutsche Fallstudie, die den römischen Katholizismus, die deutsche evangelische Kirche, den Islam und die Anthroposophie in Deutschland untersucht, (…)

Dennis Redeker

Neues Buch von ZeMKI-Mitglied Dr. Dennis Redeker und Kollegen

Im Juli 2023 hat ZeMKI-Mitglied Dr. Dennis Redeker, zusammen mit Dr. Edoardo Celeste (Dublin City University), Dr. Nicola Palladino (Trinity Collage Dublin) und Dr. Kinfe Yilma (Addis Ababa University), ein neues Buch bei Palgrave Macmillan veröffentlicht. „The Content Governance Dilemma: Digital Constitunalism, Social Media and the Search for a Global Standard“ kann ab sofort bestellt (…)

Andreas Hepp

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andras Hepp

Die Veröffentlichung mit dem Titel „Necessary Entanglements: Reflections on the Role of a „Materialist Phenomenology“ in Researching Deep Mediatization and Datafication“ von Prof. Dr. Andreas Hepp und Prof. Nick Couldry (Department of Media and Communications, London School of Economics and Political Science). Hier geht es zum Artikel 

20230802_Astafeva_Greiner

Neuer Beitrag über die ZeMKI-Mitglieder Tatiana Astafeva und PD Dr. Rasmus Greiner

Der Artikel behandelt die Forschung der ZeMKI-Mitglieder Tatiana Astafeva und PD Dr. Rasmus Greiner über das Thema „Überläufer zwischen Nationalismus und Nachkriegszeit“. Im Interviewformat berichten die Wissenschaftler: innen über die Forschung an dem bisher wenig beachteten Teil der Filmgeschichte. Jenen Filmen, die in der Zeit des Nationalsozialismus produziert aber aus unterschiedlichen Gründen nie aufgeführt wurden. (…)

Christian Katzenbach

Neuer Beitrag über ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Christian Katzenbach in "Up2Date"

In dem Onlinemagazin „Up2Date“ der Universität Bremen geht es im aktuellen Artikel um die Forschung von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Christian Katzenbach. Er berichtet über das Thema „Wer bestimmt die Diskussion über KI-Wissenschaft, Medien, Gesellschaft?“. Im Interviewformat beleuchtet der Beitrag die Forschungsidee, den Prozess und die Ergebnisse des Projektes. Interessiert ? Hier geht es zum Beitrag

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Die 18. Ausgabe des „gamevironments“ Journals von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler ist erschienen.

Das Journal „gameviroments“ von Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler ist mit einer neuen Ausgabe erschienen. Unter anderem beinhaltet die 18. Ausgabe auch einen Artikel von ZeMKI-Mitglied Kathrin Trattner zum Thema „Gaming the Nation. A Research Report“ Das Online-Journal erscheint zweimal jährlich und ist eine internationale Kooperation zwischen ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler(Editor-in-Chief) und Prof. Dr. Xenia Zeiler (Editor-in-Chief) von der (…)

Christian Schwarzenegger

ZeMKI Mitglied Prof. Christian Schwarzenegger bei der "The Weaponization of Knowledge“ Konferenz

Prof. Dr. Christian Schwarzenegger stellt auf der Konferenz „The Weaponization of Knowledge“ an der Universität Tübingen unter dem Titel „Preserve, Protest, and Propagate: The Weaponization of Memory and Historical Knowledge for Activist Communication“ seine Forschung zum erinnerungsbezogenen Populismus in aktivistischer Kommunikation vor. Mit Fokus auf Praktiken der populistischen bis extremen Rechten zeigt er, wie diese auf (…)

Forschungskolloquium_SoSe23_Lopez

ZeMKI Forschungskolloquium mit Paola Lopes: "Power and Resistance in the Twitter Bias Discourse. (A case study on Twitter's saliency-based image cropping tool)"

Wann: 05.07.2023, von 10:15 bis 11:45 Uhr Wo: Linzer Str. 4, Raum 60.070 Abstract: In 2020, the machine learning algorithm that was deployed by Twitter to generate cropped image previews was accused of carrying a racial bias: Twitter users complained that Black people were systematically cropped out and, thus, made invisible by the cropping tool. (…)

Andreas Hepp

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp im SAGE Handbook of Human–Machine Communication erschienen

Das ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp hat gemeinsam mit Wiebke Loosen den Artikel „The interdisciplinarity of HMC: Rethinking communication, media, and agency“ im SAGE Handbook of Human–Machine Communication veröffentlicht. Der Artikel bahandelt folgende Themen: This chapter describes the study of human-machine-communication (HMC) as inherently interdisciplinary. This interdisciplinarity is significant in several ways: When considering interdisciplinarity’s scope, there exist (…)

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Neue Publikation von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler: "Minority Churches as Media Settlers"

„Minority Churches as Media Settlers – Negotiating Deep Mediatization“, das neue Buch von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler, Dorota Hall und Marta Kołodziejska. Über den Inhalt des Buches: How do minority Christian churches adapt to and negotiate with the changes brought about by deep mediatization? How do they use their media to present themselves to their followers and the (…)

Andreas Hepp

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp, erschienen im Journal of Science Communication

Der Artikel von Prof. Dr. Andreas Hepp ist am 20. Juni im Journal of Science Communication erschienen und trägt den Titel: „The lab, the space and the meetup: locating technological experimentation in everyday life“ Behandelt werden folgende Themen: This article analyzes the role digital pioneer communities play in the localization of everyday technological experimentation based on three sites of (…)

Kerstin Radde-Antweiler (1)

Neue Publikation von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler: "Journalismus und Religion"

Die neue Veröffentlichung von Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler ist am 23. Juni 2023 beim Springer Verlag erschienen und ist ein Beitrag zum Handbuch Journalismustheorien. Inhaltlich dreht sich die Publikation um folgende Themen: In der Forschung lassen sich divergierende Beurteilungen zum Verhältnis von Religion und Journalismus sowie über deren zukünftige Entwicklungen finden, die sich in zwei unterschiedliche Forschungsrichtungen einteilen (…)

Miira_Hill

Neues Buch erschienen von ZeMKI-Mitglied Dr. Miira Hill, Titel: "The New Art of Old Public Science Communication"

This book investigates the phenomenon of science communication events, as spectacles for legitimizing and communicating science to the public. With attention to events such as ‘Science Slam’, where scientists are asked to present their knowledge in new ways and speak to an audience of laymen, the author examines the participants’ use of stylistic devices borrowed (…)

Miira Hill

Neuer Artikel von ZeMKI-Mitglied Dr. Miira Hill, erschienen in der Zeitschrift "Buzzword Digitalisierung. Relevanz von Geschlecht und Vielfalt in digitalen Gesellschaften."

Der Artikel von Dr. Miira Hill und Katharina Kirn ist in der Zeitschrift „Buzzword Digitalisierung. Relevanz von Geschlecht und Vielfalt in digitalen Gesellschaften“ erschienen und trägt den Titel „Die Nahbarkeit des Digitalen. Zur Verminderung von Technikangst durch (weibliche) Vergemeinschaftung.“ Behandelt werden folgende Themen: Unsere Gesellschaft wird immer stärker durch Algorithmen geformt und beeinflusst. Doch Algorithmen (…)

CARO auf der ECER Tagung 2019

Auf der Jahrestagung der European Educational Research Association (EERA), die in diesem Jahr vom 3. bis zum 6. September an der Universität Hamburg stattfand, wurde das CARO Projekt einem internationalen Publikum von Wissenschaftler*innen vorgestellt. „Digital Cross Action Spaces in Interactional Nursing Education“ lautete der Vortrag, den Claudia Schepers in der Session „Digitalization I: Chances and (…)