Zum Inhalt springen
Andreas Hepp

Vortrag von ZeMKI Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp bei Konferenz des myGender Projekts

ZeMKI Mitglied Prof Dr. Andreas Hepp hielt am 26. Februar 2024 einen Vortrag mit dem Titel „What do we know about our digital futures? Pioneer communities, artificial intelligence and sustainability!“ an der Universität Coimbra (University of Coimbra) auf der letzten Konferenz des Projektes „myGender“. Abstract: Since the 1970s, our ideas of how we imagine technologized (…)

4Irina Zakharova - 15

Ehemaliges ZeMKI-Mitglied Dr. Irina Zakharova erhält den Bremer Studienpreis für Dissertation

Die „unifreunde“, die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Constructor University, verleihen am 27. Februar 2024 den diesjährigen Bremer Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten. Verliehen wurden zwei Preise im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften, zwei Preise im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften sowie ein Sonderpreis der Firma Bruker Daltonik GmbH für den Fachbereich der (…)

collage-2

Recov-19 Projekt stellt sich auf GeNet-ISMRC Frühlingsmeeting vor

Die Mitglieder des Labs Medien und Religion Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler und Dr. Hannah Grünenthal haben das Project „Recov-19: The Changing Role of Religion in Societies Emerging from Covid-19“ auf dem Frühlingstreffen des Netzwerks deutschsprachiger Religions- und Kulturforscher:innen in Zeiten der Tiefenmediatisierung (GeNet-ISMRC) vorgestellt. Zusammen mit dem Projekt „Covid-19 in der Gesellschaft“ des Schweizer Nationalforschungsprogramms (…)

Das-ZeMKI

Offener Call für ZeMKI Visiting Research Fellowships, 2024

Arbeiten Sie mit uns! Unser Fellowship-Programm lädt internationale Wissenschaftler:innen für vier Wochen nach Bremen ein, um ihre Forschung im Bereich der Transformation von Medien, Kommunikation und Information zu vertiefen und zu vernetzen. Wir suchen etablierte Wissenschaftler:innen, die das lebendige interdisziplinäre Forschungsumfeld am ZeMKI genießen wollen.

foto_schwarzenegger

Neuer Artikel mit ZeMKI Mitglied Christian Schwarzenegger

In einem Interview der Bremer Tageszeitung „Weser Kurier“ spricht ZeMKI Mitglied Christian Schwarzenegger über den Wandel der digitalen Spielewelt. Thema sind neben neuen technischen Entwicklungen und die Rolle von Virtual Reality (VR) auch aktuelle Debatten um moralische Fragen. Der ganze Artikel befindet sich hier.

Shifting-AI-Controversies-panorama-0481022531ecc8afe95c841f5e0fe84c-5ad590b0a9f95

Shifting AI Controversies

Im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts Shaping 21st Century AI laden das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) und das ZeMKI, Universität Bremen, in Kooperation mit der Forschungsgruppe “Politik der Digitalisierung” am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) zu einer internationalen Konferenz zum Thema KI-Kontroversen ein: "Shifting AI Controversies – Prompts, Provocations & Problematisations for Society-Centered AI". Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten.

Andreas Breiter

Vortrag von Andreas Breiter an der Oxford University zu Chancen und Risiken Kommunikativer KI

Am 15. Januar 2024 hat ZeMKI Mitglied d Prof. Dr. Andreas Breiter einen Vortrag zu aktuellen Forschungsprojekten an der Oxford University gehalten. Die Veranstaltung wurde von dem Department of Education und dem Oxford Internet Institute (OII) veranlasst. Besonderes Augenmark lag auf der digitalen Transformation der Bildung insbesondere in Bezug auf die Potenziale von Künstlicher Intelligenz. Abstract (…)

IMG_2349-Edit

Info-Sessions zu den M. A.-Studiengängen am ZeMKI: Digital Media and Society, Media and Public Engagement

Das ZeMKI veranstaltet ab dem 15. Januar eine Reihe von Online-Informations- und Fragestunden zu seinen Masterstudiengängen: dem etablierten M. A. Digitale Medien und Gesellschaft und dem neu eingerichteten M. A. Medien und öffentliches Engagement. Der M. A. Digital Media and Society ist ein englischsprachiger Studiengang, der sich durch eine interdisziplinäre Ausrichtung, eine fortgeschrittene Methodenausbildung, eine (…)

merz-wissenschaft

Call for Papers von merzWissenschaft: "Medien, Medienbegriff und Öffentlichkeit im digitalen Wandel"

Einreichungsfrist für eine Sonderausgabe von merzWissenschaft zu „Medien, Medienbegriff und Öffentlichkeit im digitalen Wandel“ endet am 24. Januar 2024. ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp ist Co-Herausgeber. Jedes Jahr im Dezember erscheint die Sonderausgabe merzWissenschaft. Dieses Heft widmet sich nur einem aktuellen Thema, das es aus wissenschaftlicher Perspektive umfassend und von verschiedenen Seiten beleuchtet. Die Rubriken – spektrum, (…)

_DSF0937

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Projekt molo.news

In dem vom BMBF geförderten Projekt „molo.news“ testen wir den bundesweiten Start einer lokalen Nachricht- und Informationsplattform. In diesem Projekt (Leitung Prof. Dr. Andreas Hepp) hat die Universität Bremen, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) zum nächtmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d) Entgeltgruppe 13 TV-L 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit für die (…)

20231220_Forschungskolloquium_günther

ZeMKI Forschungskolloquium mit Dr. Christoph Günther (University of Erfurt, Germany): "Of Snapwas and Tele-Dāʿīs: Audiovisualities of contemporary Muslim preaching"

  Wo: Raum 60.070, Linzer Str. 4 Wann: 20. Dezember 2023   –   16:15 bis 17:45 Uhr   Abstract: Mein Beitrag untersucht die audiovisuelle Gestaltung von Videos zeitgenössischer muslimischer Prediger. Ich hoffe, eine breitere Perspektive auf dieses aufstrebende Feld zu bieten, die die Komplexität von audiovisuellem Material berücksichtigt. Ich schlage Audiovisualität als konzeptionelle Ergänzung zur bestehenden (…)

Christian Schwarzenegger

Neuer Beitrag von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Christian Schwarzenegger erschienen

Unter Beteiligung von ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Christian Schwarzenegger ist die Thematic Section „Old Media Persistence. Past Continuities in the brand-new digital age“ der Open Access Zeitschrift SCOMS erschienen. In ihrem programmatischen Editorial erarbeiten die Herausgeber Gabriele Balbi, Berber Hagedorn, Nazan Haydari, Valérie Schafer und Christian Schwarzenegger eine Typologie unterschiedlicher Erscheinungs- und Ausdrucksformen in denen alte Medien auch (…)

20231211_Artikel_katzenbachDergacheva

Neuer Artikel der ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Christian Katzenbach und Dr. Daria Dergacheva veröffentlicht in Policy & Internet Journal

Der Artikel mit dem Titel „Mandate to overblock? Understanding the impact of the European Union’s Article 17 on copyright content moderation on YouTube“ stellt die Ergebnisse einer Studie vor, die das mögliche Overblocking aufgrund von Copyright-Moderation und Veränderungen in der Vielfalt des Kulturangebots auf YouTube in zwei EU-Mitgliedsstaaten vergleichbarer Größe und Bevölkerung, Deutschland und Frankreich, (…)

20231207_Buch_Breitner

Neue Veröffentlichung der ZeMKI Mitglieder Adrian Roeske und Andreas Breiter gemeinsam mit Kolleg*innen

Der Anspruch Bildung zu vermessen ist so alt, wie Lehr-Lernprozesse in institutionalisierter Form angeboten und organisiert. Dabei war und ist das Ziel, Lernen und Bildung zu verbessern, zu optimieren. Die zentrale Hoffnung liegt darin, durch die Erhebung von Daten und die Nutzung von Metriken individuelles Lernen besser unterstützen zu können. Diese Vermessung hat durch die (…)

platzhalter3

ZeMKI-Workshop "Tutorial Culture – Audiovisual Diversity in Communicative Figurations of Informal Learning"

Das ZeMKI-Lab „Media & Education“ führt kommenden Freitag den Workshop „Tutorial Culture – Audiovisual Diversity in Communicative Figurations of Informal Learning“ durch, als Teil des Forschungsschwerpunktes „Audiovisuelle Kulturen“. Wann: 08.12.2023   –   9:00 bis ca. 15:00 Uhr Wo: ZeMKI Besprechungsraum, Linzerstraße 4.   Alle sind eingeladen! Gerne auch – wenn die Zeit oder das Interesse es nicht erlaubt – (…)

20231205_KonferenzmitGeiseundLinke

Konferenzteilnahme der ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Stephanie Geise und Michael Linke in Berlin

Am 7. und 8. Dezember findet am WZB Berlin Social Science Center die Konferenz Analyzing protest in the digital age: Challenges and opportunities in combining text and video sources statt. Die ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Stephanie Geise und Michael Linke präsentieren dort unter dem Titel „The Classification of  German Local Protest News: A Multimodal Approach“ ihre (…)